Eltern

Wir wünschen uns eine Erziehungspartnerschaft auf Augenhöhe

Ihr Kind verbringt einen guten Teil der Woche in unseren Einrichtungen, daher ist uns eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und der Austausch mit Ihnen als Eltern besonders wichtig. Wir sehen Sie als Partner und Experten in der Erziehung ihrer Kinder und begegnen allen Eltern auf Augenhöhe. Gemeinsam können wir so das Wohl des Kindes in den Vordergrund stellen. Unsere Aufgabe sehen wir darin, Sie in ihrer erzieherischen Kompetenz ernst zu nehmen, Sie darin zu stärken, zu begleiten und Ihre Erziehung mit der eigenen pädagogischen Arbeit sinnvoll zu ergänzen. Daher möchten wir Ihnen unsere pädagogische Arbeit transparent machen und eine partnerschaftliche Beziehung aufbauen. 

Helfen Sie uns!

Eine lebendige Organisation, die sich für Kinder stark machen möchte, ist immer auf die Hilfe der Eltern angewiesen. Ihre Initiative ist daher mehr als willkommen!

 

Informieren Sie uns: Wir können Ihre Kinder nur so gut betreuen wie Sie uns lassen. Gute Erziehung bedarf guter Absprachen, gute Förderung ebenso. Wir wollen für Ihr Kind da sein, also zögern Sie nicht uns anzusprechen, wenn es ungewöhnliche Lebensereignisse gibt, die ihr Kind belasten, wenn Ihnen ein Defizit auffällt, wenn Sie merken, dass ihr Kind unausgeglichen oder traurig ist. Gemeinsam kommen wir ins Gespräch und finden heraus, was fehlt oder geändert gehört. Ohne Ihr Feedback sind wir immer auf einem Auge blind.

Ihre Expertise: Für unser AG-Programm können wir Eltern mit “Skills” gebrauchen – ob Sie ein Handarbeitstalent sind, gerne backen und Torten verzieren, einen Garten anlegen können, Basketball spielen oder Origami beherrschen. Wir suchen immer nach Talenten, die den Kindern in unserer Betreuung etwas neues und außergewöhnliches bieten. Sprechen Sie uns an!

Mitarbeit im Trägerverein: Im Vorstand des Trägervereins sind  immer sechs Eltern vertreten. Uns ist es wichtig, dass die Organisation mit Eltern gemeinsam geführt wird. Sie bestimmen mit, wie wir unsere Mittel einsetzen, welche Wege wir einschlagen, welche Prioritäten wir setzen. Gewählt wird im 2-Jahres-Rhythmus. Normalerweise gibt es 3 Sitzungen im Jahr. Um im Trägerverein mitzuwirken, sprechen Sie bitte die Schulleitung an, dass Sie für ein Amt zur Verfügung stehen. Wir freuen uns!

Gremienarbeit: Ob Schulverpflegungsausschuss, AG-Ausschuss oder Inhaltliche Arbeitsgruppen, die je nach Arbeitslage einberufen werden: Elternmeinungen sind in vielen Bereichen wichtig. Bitte melden Sie sich im OGS Büro, wenn Sie für die Gremienarbeit zur Verfügung stehen. Sie helfen uns dadurch, unsere Qualität zu verbessern und den Diskussionsinput um Elternmeinungen zu erweitern. Wenn wir über einen interessierten “Elternpool” verfügen, fällt es uns leichter, Eltern bei der Bildung von Arbeitsgruppen von vorneherein hinzuzuziehen.

Begleitpersonen: Um den “Sozialraum” zu erfahren möchten wir mit ihren Kindern gerne Ausflüge machen. Dafür benötigen wir zusätzliche Betreuungspersonen, denn es ist personalintensiver, einen Waldausflug, einen Ausflug mit Bus oder Bahn oder auch nur eine Schnitzeljagd angemessen und sicher zu begleiten. Außenraumerfahrungen -also Erfahrungen außerhalb des sicheren Ortes Schule – sind für Kinder wichtig, weil sie dabei lernen, ihren Aktionsradius angstfrei zu erweitern und sich auf neue Erfahrungen einzulassen. Wenn Sie also an bestimmten Tagen / zu bestimmten Zeiten zur Verfügung stehen können, um die Kinder bei Ausflügen oder auch bei Aktionen zu begleiten (auch “das große Backen” in der Schule benötigt “Zusatzpersonal”), dann registrieren Sie sich im Büro als potenzielle “Ausflugsbegleitung”. So können wir gezielt und schnell anfragen. Jede personelle Hilfe ist willkommen!

OGS Büro

Kirchstr. 13 (via Gartenstiege)
48341 Altenberge

Tel. 0176 – 53 90 29 92
E-Mail: info@ogs-altenberge.de

Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Heimann | Frau Wüller

Bürozeiten

Montag-Mittwoch
08.00 – 12.30 Uhr

und nach Vereinbarung

zusammen wachsen - Gemeinschaft erleben

Menü