Räume

Unsere Räumlichkeiten

In beiden Altenberger Grundschulen wächst der Betreuungsbedarf in OGS und BiMi stetig. Seit 2018 sind die Raumkapazitäten an beiden Schulen erschöpft und die Gemeinde stellt uns seither Container zur Verfügung, um den Betreuungsbedarfen gerecht zu werden, denn Eltern sollen sich entsprechend eines Ratsbeschlusses auf die Vereinbarkeit von Familien und Beruf in Altenberge verlassen können. Wir sind zuversichtlich, dass wir diesen Anspruch auch weiterhin entsprechen können. Unsere Gruppenräume beherbergen in der Regel 25 Kinder, maximal 27 Kinder pro Gruppe, einzig die BiMi der Johannesschule stellt sich mit einer vielfältigen Raumlandschaft anders auf und trennt die rund 80 Kinder nicht in verschiedene Gruppen ein.

In allen Gruppenräumen finden die Kinder eine vielfältige Spiellandschaft vor. Neben Gesellschaftsspielen, Mal- und Bastelmaterialien, Bau- und Konstruktionsmaterialien gibt es auch Kuschelecken, Hörstationen und Rückzugsmöglichkeiten, Arbeitsplätze (für die Hausaufgaben in der BiMi) und viele bewegungsfördernde Spielgeräte für Draußen und auch Drinnen.

Die Kinder werden sowohl an der Auswahl von Material und Ausstattung als auch an der Gestaltung der Räume aktiv beteiligt, denn schließlich soll es für sie eine ganze Weile ihr zweites Zuhause sein.

 

 

OGS und BiMi Johannesschule  |  OGS und BiMi Borndalschule   | Mensa

OGS Borndalschule

In der Borndalschule nutzen wir für die OGS zwei große zentral zur Eingangshalle gelegene Gruppenräume, einen weiteren Gruppenraum im Untergeschoss sowie einen Container auf dem Schulhof. Den Kindern stehen aber auch die Spielnischen („Emporen“) und die Eingangshalle zum Spiel zur Verfügung. In der Eingangshalle befindet sich außerdem die Schulbibliothek.

 

 

Mensa

Für das Mittagessen steht der Mensa der ehemalige Treffpunkt an der Gooiker Halle zur Verfügung.

 

 

 

BiMi Borndalschule

 

Die Bis-Mittag-Betreuung der Borndalschule ist auf zwei Gruppen verteilt: Im Container auf dem Schulhof und in der Schulküche. Zusätzlich stehen uns der Regenbogenraum und eine Spielempore zur Verfügung.

 

 

OGS Johannesschule

In der Johannesschule hat die OGS einen eigenen Trakt mit vier Gruppenräumen, einem großen Forum und einer kleinen Anlieferküche. Zusätzlich sind 2 Gruppenräume in zwei Containern auf dem Schulhof. Die Gruppenräume und die Container verfügen neben dem großen Spielraum auch immer über einen benachbarten Rückzugsraum, so dass wir auf die Spiel- und Ruhebedürfnisse unserer Kinder individuell eingehen können.

BiMi Johannesschule

Die Bis-Mittag-Betreuung der Johannesschule nutzt als Heimat einen Raum im Erdgeschoss des vorderen Schulflügels sowie zusätzlich die ehemalige Hausmeisterwohnung in unmittelbarer Nähe. In der ehemaligen Hausmeisterwohnung stehen zwei Etagen auf rund 120qm zur Verfügung. Auch ein liebevoll eingerichteter Keller lädt dazu ein, seiner Kreativität in dem neuen Werkraum freien Lauf zu lassen oder sich in der Ruheoase zu entspannen.

 

 

 

SCHULENTWICKLUNG – In einigen Jahren werden Borndalschule und Johannesschule zu einer einzigen neuen Schule auf dem Gelände der ehemaligen Hauptschule und der Borndalschule zusammenwachsen. Im Zuge dessen wird sich auch das Betreuungskonzept und das Raumkonzept der außerunterrichtlichen Betreuung verändern. Die Heimat der außerunterrichtlichen Betreuung wird das gesamte Gebäude der Borndalschule werden. Wir begreifen diese Änderung als Chance, uns auf allen Ebenen zu verbessern und haben bereits viele Arbeitsstunden in ein solides neues und nachhaltiges Konzept investiert. Über die Ergebnisse berichten wir unter dem Reiter Schulentwicklung.

 

Kirchstr. 13 (via Gartenstiege)
48341 Altenberge

Tel. 02505 – 802 85 27,                      Tel. 0176 – 53 90 29 92
E-Mail: info@ogs-altenberge.de

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Frau Heimann | Frau Klassen | Frau Intfeld

Montag-Mittwoch
08.00 – 12.30 Uhr

und nach Vereinbarung

zusammen wachsen - Gemeinschaft erleben